MOUNTAIN-MYSTICS Haute Route Walliser Alpen Mont Blanc Gruppe


"Haute Route" - Skidurchquerung der Walliser Alpen und Skirundtour in der Mont Blanc Gruppe


Die wohl bekannteste Skitour der Alpen mit Mountain-Mystics Style, geteilt in 2 Abschnitte und ergänzt durch die längste und wahrscheinlich schönste Skiabfahrt der Alpen.

In einer Woche erleben wir grandiose Hochgebirgslandschaft der Walliser Alpen und der Mont Blanc Gruppe. Unsere Touren führen uns über riesige Gletscher und hochalpine Übergänge zu den entlegensten Hütten, im Angesicht der höchsten Berge - Grand Combin, Mont Blanc de Cheilon, Dent Blanche, Dent d´ Herens, Matterhorn, Obergabelhorn, Aiguille Verte, Aiguille d´ Argentière, Mont Dolent, Grandes Jorasses, Dent du Géant, Mont Blanc du Tacul, ... Und als krönenden Abschluss genießen wir die Mega Abfahrt durch das Vallée Blanche, im Zentrum der Mont Blanc Gruppe.

rund 8000 Höhenmeter Aufstieg, 11000 Höhenmeter Abfahrt, 150 Kilometer Strecke, 1 Woche Zeit


Info und Anmeldung   wir@mountain-mystics.at


Dauer:
 
9 Tage, Samstag - Sonntag, inklusive Anreise- und Abreisetag 

Anforderungen: 
  • top Gesundheitszustand 
  • Kondition für 8 h Gehzeit, 1400 Hm Aufstieg und 2500 Hm Abfahrt 
  • beherrschen der Ski-Aufstiegstechnik mit Spitzkehren und Harscheisen 
  • sicheres Klettern mit Steigeisen und aufgeschnallten Skiern bis 40° in Schnee/Eis und II.Grad im Fels 
  • sicheres Skifahren in jeder Schneeart bis 40° steil 
  • Erfahrung mit Hochgebirgstouren 
  • technisch einwandfreie Skitouren- und Lawinenausrüstung 
Leistungen: 
  • Planung und Organisation 
  • Reservierung der Unterkünfte 
  • 8 Tage Leitung und Führung durch autorisierten Bergführer 
Preis: 
  • 740 € pro Person (4 Teilnehmer) 
  • 960 € pro Person (3 Teilnehmer) 
  • 1390 € pro Person (2 Teilnehmer) 
Nebenkosten: 
  • 8 x Verpflegung und Übernachtung in Hotels oder Hütten, 65 CHF bis 90 CHF pro Tag 
  • Seilbahnen, Zug, Bus, Taxi ca. 100 EUR für die Woche 
  • Nebenkosten des Bergführers 
Stützpunkte: 
  • Hotel Restaurant Bergfreund im Mattertal (1262 m)  
  • Cabane de Valsorey (3030 m) 
  • Cabane de Chanrion (2462 m) 
  • Cabane des Vignettes (3158m) 
  • Refuge d´ Agentière (2771 m) 
  • Hotel in La Fouly (1590 m) 
  • Hotel in Chamonix (1037 m) 
Treffpunkt: 

Am Samstag Nachmittag beim Hotel Restaurant Bergfreund bei Herbriggen im Mattertal. 

Tourenbeschreibung: 

Der folgende Tourenverlauf (auch Treffpunkt und Unterkünfte) ist für ideale Bedingungen geplant. Es können sich aufgrund von Wetter- und Lawinensituation sowie anderen Einflüssen auch kurzfristige Änderungen ergeben. 

Teil1;  Haute Route Walliser Alpen, Streckentour von Bourg-St-Pierre nach Zermatt 

1.Tag:  Anreise ins Mattertal zum Treffpunkt, Tourenbesprechung, Tourenorbereitung, Abendessen und Übernachtung Hotel Restaurant Bergfreund 

2.Tag:  Fahrt mit einem Auto oder Taxi nach Bourg-Saint-Pierre (1664 m) ins Val d´ Entremont, Aufstieg zur Cabane de Valsorey (3030 m) 
1400 Hm Aufstieg, ca. 5 Stunden 

3.Tag:  Sehr steiler Aufstieg zum Plateau du Couloir und weiter zum Col du Sonadon (3520 m), lange Abfahrt auf dem Glacier du Mont Durand (2320 m), kurzer Gegenanstieg zur Cabane de Chanrion (2462 m) 
900 Hm Aufstieg, 1400 Hm Abfahrt, ca. 6 Stunden 

4.Tag:  Aufstieg auf dem Glacier de Breney, entweder zum Col Nord des Portons (3366 m), oder zum Col de la Serpentine (3542 m), Aufstieg auf die Pigne d’ Arolla (3790 m), Abfahrt zur Cabane des Vignettes (3158m)   1400 Hm Aufstieg, 700 Hm Abfahrt, ca. 6 Stunden 
 
Mögliche Talabfahrt auf dem Glacier de Piéce nach Arolla (1975 m), Übernachtung im Hotel 
+1200 Hm Abfahrt 

5.Tag:  Von der Cabane des Vignettes (3158m):  Aufstieg zum Col de l´Eveque (3377 m), Abfahrt zum Haut Glacier d´ Arolla (2900 m), Aufstieg zum Col du Mont Brulé (3213 m), kurze Abfahrt (3120 m), Aufstieg auf dem Haut Glacier de Tsa de Tsan zum Col de Valpelline (3554 m), lange Abfahrt auf dem Stockjigletscher und Zmuttgletscher nach Zermatt (1650 m), Fahrt mit dem Zug nach Herbriggen zum Hotel Restaurant Bergfreund 
1000 Hm Aufstieg, 2500 Hm Abfahrt, ca. 8 Stunden 
 
Von Arolla (1975 m):  Aufstieg zum Col de Bertol (3268 m), kurze Abfahrt (3150 m), Aufstieg auf dem Glacier du Mont Miné zur Tête Blanche (3710 m), lange Abfahrt auf dem Stockjigletscher und Zmuttgletscher nach Zermatt (1650 m), Fahrt mit dem Zug nach Herbriggen zum Hotel Hotel Restaurant Bergfreund 
1900 Hm Aufstieg, 2200 Hm Abfahrt, ca. 8 Stunden 

Teil2;  Haute Route Mont Blanc Gruppe, Rundtour von Argentière über Val Ferret und Vallée Blanche nach Chamonix  

6.Tag:  Fahrt nach Argentière, 127 km, ca. 2 h Fahrzeit (gegebenenfalls Auto abholen in Bourg-Saint-Pierre,+65 km, +1 h), Auffahrt mit der Seilbahn zum Grand Montets (3295 m), Abfahrt zum Glacier d’ Argentière (2550 m), Auftieg zur Refuge d´ Agentière (2771 m) 
700 Hm Abfahrt, 200 Hm Aufstieg, ca. 2 Stunden 

7.Tag:  kurze Abfahrt auf dem Glacier d’ Argentière (2550 m), Aufstieg zum Col du Chardonnet (3321 m) mit Kletterpassage und Abseilen ... 
... Variante A: (schwierig, nur bei guten Verhältnissen) Abfahrt auf dem Glacier de Saleina (2850 m), Aufstieg zum Col de la Grande Lui (3419 m) mit Kletterpassage, Abfahrt auf den steilen Hängen des Glacier de l´A Neuve nach La Fouly im Val Ferret (1590 m), Abendessen und Übernachtung im Hotel 
1400 Hm Aufstieg, 2500 Hm Abfahrt, ca. 7 Stunden 
 
... Variante B: Abfahrt auf dem Glacier de Saleina (3050 m), Aufstieg zum Fenêtre de Saleina (3261 m), kurze Abfahrt und Gipfelaufstieg zur Aiguille du Tour (3540 m), Abfahrt auf dem Plateau du Trient und kurzer Aufstieg zum Col des Escandies (2793 m), lange Abfahrt durch das Val d’ Arpette nach Champex (1498 m), Fahrt mit dem Bus nach La Fouly im Val Ferret (1590 m), Abendessen und Übernachtung im Hotel 
1400 Hm Aufstieg, 2600 Hm Abfahrt, ca. 7 Stunden 

8.Tag:  Aufstieg zum Petit Col Ferret (2490 m), steile Abfahrt ins Val Ferret, zu Fuß oder mit Taxi nach La Palud im Aostatal (1370 m), Auffahrt mit der Seilbahn auf den Pointe Hellbronner (3462 m), kurzer Anstieg zu Fuß, Mega Abfahrt auf dem Glacier du Géant durch das Vallée Blanche, weitere Abfahrt auf dem Glacier du Tacul und bis zum Ende des Mer de Glace (ca. 1500 m), kurzer Aufstieg zur Hütte Les Mottets (1619 m), Abfahrt bzw. Abstieg nach Les Praz de Chamonix (1075 m), Tourenabschluss, Abendessen und Übernachtung im Hotel ... 
1100 Hm Aufstieg, 3700 Hm Abfahrt , ca. 10 Stunden (davon, je nach Schneelage, bis zu 900 Hm Abstieg) 
 
Bei unzureichender Schneelage: Aufstieg vom Mer de Glace (1700 m) zur Talstation der Télecabine Mer de Glace (1765 m) und Auffahrt zur Bahnstation Le Montenvers (1910 m), Abfahrt mit der Zahnradbahn Chemin de fer du Montenvers nach Chamonix 

9.Tag:  Rückreise oder Start der Anschlusstour 
 
Mont Blanc - Skihochtour auf das Dach der Alpen... 
2 Tage, +450 € pro Person (2 Teilnehmer) 


Ausrüstung: 
  • Tourenski 
  • Skistöcke 
  • Steigfelle 
  • Harscheisen 
  • Tourenskischuhe 
  • evtl. Skitourenhelm 
  • Rucksack mit Skibefestigung (30-40 Liter) * 
  • LVS-Gerät mit neuen Batterien * 
  • Lawinensonde * 
  • Lawinenschaufel * 
  • leichter Klettergurt * 
  • Karabiner mit Sicherheitsverschluss * 
  • HMS Karabiner * 
  • 2 gleiche Kletterkarabiner (Schnapper) * 
  • Banschlinge (120cm) * 
  • Reepschnüre 5mm (1m, 2m, 3m) * 
  • Steigeisen mit Antistollplatten * 
  • Eispickel (50-60cm) * 
  • Eisschraube * 
  • Funktionsunterwäsche 
  • Wechselunterwäsche 
  • Reservesocken 
  • leichte Skitourenhose 
  • leichte Tourenjacke (Softshell, Fleece) 
  • warme Überjacke (Primaloft oder Daune) 
  • leichte Mütze 
  • warme Mütze 
  • leichte Handschuhe 
  • warme Handschuhe 
  • Überhose (Gore-Tex) 
  • Kaputzenjacke (Gore-Tex) 
  • Überfäustlinge (Gore-Tex) 
  • Sonnenbrille (mit gutem UV-Schutz) 
  • Skibrille (mit heller Scheibe) 
  • Sonnencreme und Lippenstift (hoher Schutzfaktor) 
  • Trinkflaschen (gesamt ca. 2 Liter) 
  • Thermosflasche 
  • Proviant (Brote, Riegel, Nüsse, Trockenfrüchte, ...) 
  • Erste Hilfe Packerl mit Rettungsdecke 
  • Notfallmedikamente 
  • Blasenpflaster, Tape 
  • Taschenmesser 
  • Mobiltelefon  
  • Biwaksack 
  • Stirnlampe mit Reservebatterien 
  • leichter Schlafsack oder Hüttenschlafsack 
  • Mini Waschzeug 
  • Ohrenstöpsel 
  • Fotoapparat 
  • Alpenvereinsausweis 
  • Personalausweis 
  • Bargeld 
Mit * gekennzeichnete Ausrüstungsgegenstände können auf Anfrage bei uns geliehen werden. 
Packt euren Rucksack sparsam, jedes Gramm zählt wenn ihr den Rucksack auf der langen Tour, jeden Tag, tragen müsst. 

Versicherung: 
 
Ist Angelegenheit jedes einzelnen Teilnehmers selbst. Mit einer Mitgliedschaft beim Alpenverein sind die wichtigsten Notfallleistungen abgedeckt. Eine Reiserücktrittsversicherung deckt auch eventuell anfallende Stornokosten. 

Allgemeinen Geschäftsbedingungen...